Geschichte

Entstehung und Entwicklung der Wählergemeinschaft Tuchenbach (WGT)

seit 2014

Drei Gemeinderäte der Wählergemeinschaft vertreten die Interessen der Tuchenbacher Bürger im Gemeinderat: Gisela Blümm, Georg Öchsner, Stefan Spielvogel.

2008 – 2014

Drei Gemeinderäte der Wählergemeinschaft vertreten die Interessen der Tuchenbacher Bürger im Gemeinderat: Gerhard Falk, Rudi Hartlöhner und Georg Öchsner.

2002 – 2008

Vier Gemeinderäte der Wählergemeinschaft vertraten die Interessen der Tuchenbacher Bürger im Gemeinderat. Monika Herrmann fungierte als 3. Bürgermeisterin (Wählergemeinschaft)

1984 – 2002

Eberhard Boer, heute Ehrenbürger und Altbürgermeister (Wählergemeinschaft) bekleidete das Amt des ersten Bürgermeisters für drei Wahlperioden (zu je 6 Jahren). Die Wählergemeinschaft hatte die Mehrheit im Gemeinderat.

1966 – 1984

Georg Fleischmann späterer Ehrenbürger und Altbürgermeister (Wählergemeinschaft) leitete 18 Jahre lang die Geschicke der Gemeinde Tuchenbach als 1. Bürgermeister.

1956 – 1966

Ab dem Jahr 1956 wurde der Bürgermeister von Retzelfembach gestellt, das seit 1808 mit Tuchenbach eine Gemeinde bildete. Konrad Saft von der WG Retzelfembach amtierte eine vier- und eine sechsjährige Periode als 1. Bürgermeister.

1948 – 1956

1948 Gründung der Wählergemeinschaft Tuchenbach und erste freie Wahlen in Tuchenbach. Herr Worzer (durch die Amerikaner nach dem Krieg als Bürgermeister eingesetzt) kandidierte als Mitglied der Wählergemeinschaft für das Amt des 1. Bürgermeisters und wurde auch wieder gewählt. Er hatte dieses Amt für zwei Perioden zu je 4 Jahren inne.